Up

Vereinsübungen

 


Der zentrale Aspekt unser Vereinstätigkeiten sind die Vereinsübungen. Wie ein Sportverein seine Trainings hat, so dienen die Vereinsübungen dazu uns zu "trainieren". Die Übungen dauern normalerweise zwei Stunden und finden zwei mal pro Monat statt, jeweils am zweiten und vierten Dienstag im Monat von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Ausgenommen davon sind Übungen, welche auf Schulferien oder Feiertage fallen, diese fallen aus. Spezielle Übungen, beispielsweise solche in einem besonderen Umfeld, können auch an anderen Wochentagen stattfinden oder je nach Übung kann es auch sein dass diese länger dauern.

 

Ausbilderinnen und Ausbilder

Diese Übungen werden hauptsächlich von unseren Ausbilderinnen und Ausbilder geleitet. Dies sind Mitglieder, welche einen zweiwöchigen Zusatzkurs besucht haben, in dem Sie neben fachlichen Themen auch in methodik und didaktik geschult wurden. Daneben sind unsere Ausbilderinnen und Ausbilder auch offiziell zertifiert, um Nothilfe- und BLS-AED Kurse geben zu können.

Neben den Ausbilderinnen und Ausbilder haben wir das grosse Glück, viele medizinische Fachpersonen wie Pflegefachpersonen, Rettungssanitäter, Anästhesiepflegeexperten und Ärzte bei uns dabei zu haben. Diese geben ebenfalls an Weiterbildungen ihr Wissen weiter. Somit garantieren wir unseren Mitgliedern ein hohes und vor allem aktuelles Ausbildungsniveau.

 

Übungen

Unsere Übungen werden ende Jahr durch die Ausbilderinnen und Ausbilder an einer gemeinsamen Sitzung geplant. Dabei legen wir grossen Wert darauf, ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten. Die Themen stammen meistens aus der Medizin, darunter gehören z.B. Anatomie, Physiologie, Erkrankungen, Verletzungen sowie die Massnahmen dazu. Daneben haben wir zur Abwechslung auch Übungen zu anderen Themen oder auch Exkursionen. Unser aktuelles Übungsprogramm sowie Programme der vergangenen Jahre können Sie unten einsehen.

 

Weiterbildungen und Kurse

Neben den regulären Dienstagsübungen bieten wir unseren Mitgliedern auch Weiterbildungen und Kurse an. Die für Sanitätsdienste obligatorischen Kurse wie BLS-AED Kurs und Niveau 2 Kurs (Erweiterte Nothilfe) erhalten unsere Mitglieder gratis. Alle zwei Jahre werden unsere neuen Mitglieder auch intern auf das Laienrettungsniveau 3 (Höchstes Laienrettungsniveau) geschult. Daneben organisieren wir jedes Jahr für unseren Verein sowie Nachbarsvereine ein eintätgiges Reanimationstraining, in dem die Mitglieder darauf trainiert werden, bei einer Reanimation den Rettungsdienst und den Notarzt bestmöglichst zu unterstützen. Natürlich bieten wir unseren Mitgliedern auch die dazugehörigen Wiederholungskurse gratis an.

 

 
 
Powered by Phoca Download