In der Ersthelferausbildung Stufe 2 vertiefen die Teilnehmer die Kentnisse in Erster Hilfe und erlangen Grundkenntnisse in Bezug auf Sicherheits- und Hygienemassnahmen in Zusammenhang mit unfallbedingten Körperschädigungen und akuten Erkrankungen.

Dieser Kurs ermöglicht, den Besonderen Bedürfnossen in den Bereichen Arbeit und Freizeit Rechnung zu tragen und dabei in einfachem Rahmen Erste Hilfe zu leisten. Bei Unfall und Erkrankungen inn alltägliche Situationen können die Ersthelfer aufgrund der Situationsbeurteilung erfassen, ob professionelle Hilfe angefordert werden muss. Sie sind in der Lage, verunfallte oder kranke Personen zu betreuen, bis professionelle Hilfe eintrifft, und könnendamit weitere Schäden und komplikationen verhindern. Sie können die Bedrohungssituation einordnen und stufengerechte Massnahmen einleiten.

Voraussetzung:
- Gültiges Zertifikat "Ersthelfer Stufe 1 IVR"
- Gültiges Zertifikat "BLS-AED-SRC Komplett"
oder
- Gültiges Zertifikat "Nothilfe für FührerausweisbewerberInnen"
- Gültiges Zertifikat "BLS-AED-SRC Komplett"

Inhalte:
- Sicherstellung der Grundkenntnisse aus dem Kurs "Ersthelfer Stufe 1"
- Patientenbeurteilung und Beobachtung
- Traumatisch bedingte Körperschädigung
- Akute Erkrankungen
- Materialkenntnisse
- Rechte, Pflichten, ethisches Verhalten und Umgang mit Partnern
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Kurszertifikat:
Der Kursabschluss wird mit dem Kurszertifikat "Ersthelfer Stufe 2 IVR" bestätigt.

Kurskosten:
In den Kurskosten sind die Kurszertifikate sowie Getränke inbegriffen.
Einzelperson:              220.00 SFr.
Partner/Familien:        210.00 SFr.
Gruppen ab 6 Pers.:   200.00 SFr.

Gültigkeit:
Das Kurszertifikat ist nach Kursende zwei Jahre gültig und kann durch Wiederholungskurse aufrechterhalten werden.

Kursdauer:
Die Kursdauer beträgt 14 Stunden reine Unterrichtszeit. Die Kursdaten und Kurszeiten sind in der Ausschreibung aufgelistet.